• rast20130507cba
    60:00
  • MP3, 128 kbps
  • 54.94 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Das Recht auf Arbeit ist ein zentrales Menschenrecht, das unablässig von jenen eingefordert wird, denen der Zugang zu Arbeit versagt bleibt. Doch wie steht es um das Recht auf Faulheit? Radio Stimme beschäftigt sich anlässlich des Tags der Arbeit mit dem Streben nach freier Zeit und Muße, die in der Philospohie als Basis für ein glückliches Leben gilt. Dem postfordistischen Credo: „Identifiziere dich mit dem was du arbeitest!“ sagen wir den kampf an und verlassen das Hamsterrad. Wir haben Besucher*innen der 1. Mai-Veranstaltungen in Wien gefragt, wie sie es mit dem Faulenzen halten und berichten von Nichtarbeitskämpfen, die den emanzipatorischen Gehalt von Faulheit sichtbar machen.

Mit einem Retweet von:
Marcus Hawel von Radio Folra, Hannover (2008)

Musik von:
Roncolono Marajà – Lazy Day
BOREA – Lazy
Phirun – Perfect

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Radio Stimme Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
07. Mai 2013
Veröffentlicht am:
08. Mai 2013
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , , ,
RedakteurInnen:
Alexandra Siebenhofer, Carola Brunner, Christoph Osztovics, Ida Divinzenz, Julia Wiegele, Marcus Hawel, Thomas Macher
Zum Userprofil
avatar
Radio Stimme
radio.stimme (at) initiative.minderheiten.at
1060 Wien