RAI 30.4.13: MAli und Prince Zeka

Sendereihe
Radio Afrika International
  • rai300413
    90:00
audio
Rilwan Mogaji-The Black Experience Wasser Revolution + Kick Off Campaign
audio
Grace Pamba -The Pamba Show Eating Fruits + Walking 10k Steps
audio
Hottensiah Muchai - Diaspora Colors x Marjorie + Elena Euphoniques
audio
Alexis Neuberg x Nemo Interview
audio
The Black Experience Rilwan Mogaji - Zara Org.
audio
Urbagri 4women Org im Orf RadioCafe House
audio
SUNG ART
audio
DKA
audio
Afrophobia TEIL 2
audio
Afrophobia TEIL1

05.min17.sek:
Afrika TV widmet sich dem Thema „Mali: Perspektiven für den politischen Wiederaufbau“. Ein Bericht über die im März stattgefundene Diskussionveranstaltung im Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog. Vor einem Jahr hat ein Staatsstreich der Armee zwanzig Jahre demokratischer Entwicklung in Mali beendet. Wie kann eine für ganz Mali funktionierende Regierung eingerichtet werden, die auch das Vertrauen der Bevölkerung genießt? Darüber diskutieren Ismaël Sory Maïga (Mali, Directeur des Centre d’Etudes des Langues et Civilisations Africaines), Stephane Gompertz (Botschafter der Republik Frankreich in Österreich), Moussa ag Assarid (Mali, Vertreter der Tuareg-Organisation MNLA). Moderiert wird die Sendung von Marie-Roger Biloa, der aus Kamerun stammenden Herausgeberin von „Afrika International“ Paris.

43.min22.sek:
Stella Asiimwe und Janine Fischer haben Prince Zeka zu sich eingeladen. Die beiden wollten mehr über den Musiker erfahren und redeten mit ihm über seinen Lebenslauf und die musikalische Karriere die er in Österreich hinlegen konnte.

Moderiert wird die Sendung von Lys.

Schreibe einen Kommentar