• Frozine Mantua Special 2008
    59:54
  • MP3, 128 kbps
  • 54.85 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

von Alda Merini bis Joseph Zoderer

„Se vogliamo che tutto rimanga com’è, bisogna che tutto cambi.“
„Wenn wir wollen, dass alles so bleibt wie es ist, muss sich alles ändern.“ (Giuseppe Tomasi di Lampedusa)

Im ersten Teil der Sendung berichten wir über ein Projekt der Künstlerinnengruppe NonCapovolgere und über eine Veranstaltung mit Alda Merini, der wohl bekanntesten und beliebtesten Dichterin Italiens, die viele Jahre ihres Lebens in einer psychiatrischen Anstalt verbracht hat. Außerdem berichten wir über die Veranstaltung der Leute von Rete 180, der Radiostation der psychiatrischen Anstalt in Mantua und über eine Veranstaltung für und mit den Gefangenen im Gefängnis von Mantua.

Im zweiten Teil der Sendung bekommen Sie dann einen Einblick in den erfolgreichen Versuch mit Schriftstellerinnen und Schriftstellern aus den verschiedensten Ländern ein europäisches Vokabular zu erstellen, einer der dazu eingeladenen Autoren war der Südtiroler Autor Joseph Zoderer. Außerdem berichten wir über die Begegnung mit Carlo Lucarelli, dem prominentesten und beliebtesten Vertreter des italienischen Krimis der Gegenwart und über eine Veranstaltung für Kinder mit einem Magier aus Deutschland.

Non Capovolgere
www.noncapovolgere.it

www.rete180.it

Gianna Schiavetti : „ La schizofrenia non esiste, e se esistesse io vorrei averla“, Stampa
Alternativa, Viterbo 2008
Alice Banfi: „Tanto scappo lo stesso“, Stampa Alternativa, Viterbo 2008

www.stampalternativa.it

Alda Merini:
www.aldamerini.com
„La Terra Santa“, Scheiwiller, 1984
„Le parole di Alda Merini“, Stampa Alternativa, 1991

Jörn Albrecht/GioBatta Bucciol : „Zehn italienische Lyrikerinnen der Gegenwart“, G. Narr Verlag, Tübingen 1995.

Andreas Korn-Müller:
www.sciencecomedy.de
„Das verrückte Chemie-Labor“, Patmos Verlagshaus, Düsseldorf 2004.

Hans Magnus Enzensberger:
„Hammerstein oder der Eigensinn“, Biographie, 2008 Suhrkamp Verlag.
Andreas Thalmayr :„Heraus mit der Sprache – Ein bißchen Deutsch für Deutsche, Österreicher,
Schweizer und andere Aus- und Inländer“, 2008 Carl Hanser Verlag, München.

Carlo Lucarelli:
www.carlolucarelli.net
„Der rote Sonntag“, 2001 (Via delle Oche, 1996)
„Guernica“ (1996, noch unübersetzt)
„Der grüne Leguan“, 1999 (Almost blue, 1997)
„Das Mädchen Nikita“, 2000, (Nikita, 1999)
„Die schwarze Insel“, 2003, (L’isola dell’angelo caduto, 1999)
„Der Kampfhund“, 2002, (Un giorno dopo altro, 2000)
„L’ottava Vibrazione“ (1007, noch unübersetzt)

Joseph Zoderer:
„Wir gingen. Ce n’andammo“ – (Zweisprachiger Erzählband), Edition Raetia, Bozen 2004.
„Liebe auf den Kopf gestellt“ – (Lyrikband), Carl Hanser Verlag, München 2007.

Giovanni Nuti :
www.giovanninuti.it

www.scrapsorchestra.it.

www.festivaletteratura.it

ein Beitrag von Maia Sweeney

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
15. Oktober 2008
Veröffentlicht am:
15. Oktober 2008
Thema:
Kultur Literatur
Sprachen:
Tags:
, , , , ,
RedakteurInnen:
Dominik Meisinger, Julia Kulczycki, Michael Gams, Michael Schweiger, Pamela Neuwirth, Richard Paulovksy, Roswitha Kröll, Sandra Hochholzer, Sarah Praschak, Simone Boria