• 2013.04.10_1800.10-1850.10__Frozine
    49:52
  • MP3, 192 kbps
  • 68.5 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Kann Kunst heute noch subversiv sein? Ist Kunst noch ein maßgebliches Feld gesellschaftlicher veränderungen? Wie können ästhetische Praxen Räume, Utopien und Emanzipationspotenziale aufzeigen – und wie ist deren Verhältnis zum Politischen? Wie schauen neue Fassungen politischen Denkens aus? Diesen Fragen spüren wir in dieser Sendung nach und stellen einige Beispiele vor.

 

Im Interview: Michael G. Kraft, einer der HerausgeberInnen des Buches Kunst, Krise, Subversion-zur Politik der Ästhetik und Jo Schmeiser, Initiatorin von Conzepte – neue Fassungen politischen Denkens (www.conzepte.org)

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
10. April 2013
Veröffentlicht am:
10. April 2013
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
,
RedakteurInnen:
Daniela Schopf