• 2013_03_27_Frauenzimmer_watchgroup
    29:41
  • MP3, 128 kbps
  • 27.18 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

In Salzburg gibt es seit einem Jahr eine Watchgroup gegen sexistische Werbung. Zahlreiche Frauen aus Politik, Verwaltung, NGOs bis hin zu privaten Aktivistinnen arbeiten bei dieser Initiative mit.

Die Bilanz eines Jahres Arbeit gegen sexistische Werbung hier zusammengefasst von Mag.a Barbara Sieberth, Gemeinderätin/Sprecherin Grüne Frauen; Dr. in Niki Solarz, SPÖ-Landtagsabgeordnete, Badgirls und Mag.a Alexandra Schmidt, Frauenbüro der Stadt Salzburg.

Gestaltung und Moderation: Teresa Lugstein