• Radio skug_Transformer_2
    61:08
  • MP3, 320 kbps
  • 139.94 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Teil 2 des Radio skug über den neuen Wiener Musik- und Medienfachladen Transformer.

Der Transformer ist in der Cafebar Transporter auf der Kettenbrückengasse 1 untergebracht, Dienstag bis Samstag zwischen 13 und 20 Uhr kann man sich bei Kaffee und Kuchen Platten anhören und Bücher lesen. Der Ethos ist ganz auf Do it yourself, auf DIY, eingestellt, im Transformer werden Kleinauflagen präsentiert, die sonst in Österreich keine Präsentationsmöglichkeit hätten. Stilistisch ist die Auswahl noch am ehesten mit Cold Wave, Minimal Wave, Post-Punk und Electro zu umschreiben.

Im Rahmen der Eröffnungswoche fand die von skug – Journal für Musik kuratierte Diskussion „Zero Byte Music. Do-It-Yourself und die Immaterialität der Musik: ein Open Talk zu DIY-Konzepten im digitalen Zeitalter“ statt. Am Podium: Anna Steiden, Ana Threat, Philipp Hanich und Heinrich Deisl.

In dieser Stunde gibt es den zweiten Teil der Mitschnitt der Diskussion und des DJ-Sets zu hören.

www.transformermusic.at; www.facebook.com/transformermusic; www.skug.at

Produziert am:
26. März 2013
Veröffentlicht am:
01. April 2013
Thema:
Medien
Sprachen:
Tags:
, , , , , ,
RedakteurInnen:
Heinrich Deisl
Zum Userprofil
avatar
Heinrich Deisl
h.deisl (at) cr944.at
3100 St. Pölten