Petition: Für eine Haftpflichtversicherung für Atomkraftwerke

Sendereihe
Open Space – im Freien Radio Freistadt
  • 20130328_petition-haftpflicht-AKWs_gabi-schweiger_cba_30-03
    30:03
audio
In Memoriam Karl Katzinger
audio
Jo Stöckholzer – Zum Lästern
audio
Stimme in Takt - Folge 4: Singen macht glücklich
audio
Stimme in Takt - Folge 3: Stimme macht Stimmung
audio
Stimme in Takt - Folge 2: Gut verstanden werden
audio
Stimme in Takt - Folge 1: Reden kann doch jeder
audio
Kind und Corona Teil 2
audio
Weltfrauentag 2021: Die Wunschempfängerin
audio
Fraustadt Freistadt: "Erzählt uns eure Geschichten".
audio
„unaufdringlich, aber eindringlich“

Gabriele Schweiger, Sprecherin von Atomstopp OÖ informiert über die gerade laufende Petition, die eine allgemeine, verpflichtende Haftpflichtversicherung für alle europäischen Atomkraftwerke fordert. Momentan muss der Schaden, der bei Atomunfällen, aber auch durch Transport und Endlagerung von radioaktivem Material entsteht von der Allgemeinheit getragen werden. Atomstopp OÖ fordert daher in der europaweiten Petition eine Haftpflichtversicherung von 400 Milliarden Euro pro Reaktor. Hören Sie wie es im Kampf für diese Versicherung läuft, wo man sich beteiligen kann und welche weitreichenden Folgen so eine verpflichtende Versicherung hätte.

Schreibe einen Kommentar