• lokale_zaehne_20130318_seraina
    59:24
  • MP3, 128 kbps
  • 54.39 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

In Fortführung unserer DoktorandInnen-Reihe: im Gespräch mit Seraina Renz. Sie ist Kunsthistorikerin und arbeitet in ihrer Dissertation zum Thema: „Performanz von Körper und Geschlecht in der Body Art der jugoslawischen Neoavantgarde.“ (Arbeitstitel). Seit Januar 2013 ist sie Stipendiatin im Doktoratskolleg ‚Arts&Politics‘ der Forschungsplattform ‚politik – religion – kunst‘ an der Universität Innsbruck.

Seraina Renz (UZH Zürich)
politik religion kunst. plattform für konflikt- und kommunikationsforschung