• 2013_03_12_kt_aut
    29:55
  • MP3, 128 kbps
  • 27.39 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

„Die Stadt ist ein gebauter Gesellschaftsvertrag“
zu Gast ist Gerhard Fritz, Innsbrucker Stadtrat für Stadplanung und Stadtentwicklung. Er spricht über die Stadt als soziales Phänomen, über Platzhirsche am Wohnungsmarkt, kollektive Entwicklungsprozesse und den öffentlichen Raum, aber auch darüber, warum das Integrationsressort in der Stadtentwicklung angesiedelt ist.

Redaktion: Nicola Weber

Die Baukultur in Tirol wird von Menschen und ihren Haltungen geprägt.
Sie forschen, bauen, lehren, experimentieren, begleiten Prozesse, sind leidenschaftliche BauherrInnen, politische EntscheidungsträgerInnen oder involvierte BürgerInnen.
Weitere „Gespräche zur Baukultur“ hören sie in den nächsten Monaten im KulturTon.