• 2013_02_07_Interview Andrea Holz-Dahrenstaedt
    23:52
  • MP3, 192 kbps
  • 32.79 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Die Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg, kurz Kija, leistet bemerkenswerte Arbeit und setzt sich für die Rechte von Kindern und Jugendlichen ein. Als Anlaufstelle bei Problemen wird die Institution in letzter Zeit immer mehr gefordert und die Kapazitäten reichen nicht mehr aus. 1.772 Kinder und Jugendliche wandten sich im Jahr 2012 an die Kija, darunter immer häufiger akute und heftige Fälle! Mit 2,2 regulären Beratungsdienststellen ist die Einrichtung nicht nur für die Anliegen der Kinder und Jugendlichen in der Stadt, sondern – laut Gesetz – für das gesamte Bundesland zuständig.  Das somit aufgrund zu weniger MitarbeiterInnen ein Mangel in der Beratung vorprogrammiert ist, liegt auf der Hand. (Moderation: Sara Wichelhaus)