• Interview mit Mikel Etxebarria (Radio Kultura)
    12:15
  • MP3, 192 kbps
  • 16.83 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Die Region des Baskenlands erstreckt sich über die Staatsgebiete von Spanien und Frankreich. Jahrzehntelang versuchte die radikal-nationalistische Gruppierung ETA die Unabhängigkeit des Baskenlandes mit (para-)militärischen Mitteln zu erkämpfen. Gewalttätige Auseinandersetzungen im großen Stil sind glücklicherweise selten geworden. Das Anliegen, die Unterdrückung der baskischen Kultur ein Ende zu setzen und – im Idealfall – einen eigenen Staat zu installlieren, lebt allerdings bei vielen Baskinnen und Basken weiter. Im Zuge eines Treffens mehrerer freier Radiostationen im Rahmen einer Grundtvig-Lernpartnerschaft in Belfast (Nordirland) befragte Stefan Rois Mikel Etxebarria von Radio Kultura. Zur Situation der baskischen Kultur bzw. der baskischen Sprache, sowieso zu Arbeit von Radio Kultura.

Am Ende des Interviews lädt  Mikel Etxebarria die Hörerinnen und Hörer von Radio FRO ein das Baskenland zu besuchen und die dortige Kultur kennenzulernen. Zuerst auf Baskisch, dann auf Englisch.

 

http://www.radiokultura.com/

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
05. Februar 2013
Veröffentlicht am:
05. Februar 2013
Thema:
Politik
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Stefan Rois