Ecommony, die Welt der Gemeingüter oder: Beitragen statt Tauschen

Podcast
Svet je vas-Die Welt ein Dorf
  • Ecommony_Friederike Habermann_SEOI0302
    54:04
audio
Weihnachtsbazar der Waldorfschule 2016
audio
"mythen des globalen lernens"
audio
Krise und Bildung: eine Gelegenheit zur gesellschaftlichen Selbstverständigung?
audio
"Care Arbeit"
audio
Was haben Wirtschaft und Wachstum mit einem guten leben zu tun?
audio
Emmanuel Mbolela »Mein Weg von Kongo nach Europa – zwischen Widerstand, Flucht und Exil«.
audio
Feministische Ökonomie
audio
Die große Deregulierung - Auswirkungen von TTIP und ISDS
audio
"Das versäumte Leben" Zusammenhänge zwischen Geld, Gewalt und geschäftigem Getue
audio
Soziale Gleichheit, Autonomie und Gesundheit

Gespräch mit Friederike Habermann

Friederike Habermann ist Historikerin und Ökonomin, die sich intensiv mit Commons (Gemeingütern) auseinandersetzt. Sie beschreibt im Gespräch mit Andreas Exner die Kernprinzipien einer auf Commons beruhenden „Ecommony“. Beitragen statt Tauschen ist dabei ein wichtiges Leitmotiv. Projekte wie Kost-Nix-Läden, nicht-kommerzielle Landwirtschaft oder Nutzungsgemeinschaften sind „Halbinseln gegen den Strom“ und Lernräume für eine Welt jenseits von Wachstum und Krise.

Svet je vas/Die Welt ein Dorf – die Sendung des “Bündnis für eine Welt/ÖIE”
gibt es nun wieder aktuell jeden 1. Sonntag im Monat von 18.00 bis 19.00 Uhr
auf radio AGORA 105,5

Leave a Comment