• 2013_01_28_Eigenklang_Benz_Huber_Mayrlechner
    60:22
  • MP3, 160 kbps
  • 69.09 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

In der neuen Sendung von Eigenklang sind wir im Gespräch mit gleich drei Personen:

Nicola Benz spricht über ihre Dissertation „Die Feldforschung als Prozess der Wissensproduktion“. Sie beobachtet die Herstellung von Wissen anhand von Feldforschungsaufnahmen und stellt zugleich einen theoretischen Zugang dar. Gertrud Huber dient uns als Beispiel für eine Feldforschung. Sie beschäftigt sich mit der Zither und untersucht die Bedeutung der Zither in Amerika. Daniela Mayrlechner schließlich ist in der Lehre tätig, sie unterrichtet seit drei Jahren am IVE und spricht über ihre Vorstellungen von sinnvollem Musikunterricht.

 Die Sendung spannt einen Bogen von der theoretischen Beschäftigung mit Tondokumenten und ihrer Herstellung über die Feldforschung als angewandte Wissenschaft bis hin zur Lehre als Praxis der Wissensweitergabe.

 Ich freue mich, sie begrüßen zu dürfen, und verbleibe mit den besten Grüßen.

 Gregor A. Grömmer

Produziert am:
28. Januar 2013
Veröffentlicht am:
28. Januar 2013
Thema:
Wissenschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Gregor A. Grömmer
Zum Userprofil
avatar
Gregor Groemmer
gregorgroemmer (at) yahoo.de
Für weiterführende Informationen zur Sendung, konsultieren Sie bitte die Hompage des IVE (www.mdw.ac.at/ive). Bei konkreten Fragen und Anfragen zu Kooperationen wenden Sie sich per Mail an mich (gregorgroemmer@yahoo.de).