• Bock Ma's wie war es 2008
    11:33
  • MP3, 128 kbps
  • 10.57 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Am 22. – 24. August fand heuer das 4. Bock Ma’s Festival auf der Altwartenburg bei Timelkam statt. DEM Benefizfestivals, welches zu Gunsten des Flüchtlingsprojekts Ute Bock und somit für obdachlose Asylwerbende in Wien vom Kulturverein Sozialforum Freiwerk veranstaltet wurde. Auf der idyllischen Burgruine wurde an drei Tagen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Neben den rund 20 Musikbands und eben so vielen DJs, die auf den zwei Bühnen den Ton angaben, gab es auch heuer wieder zahlreiche Einlagen von KleinkünstlerInnen, Workshops und Infostände vielfältigster Art.

Im Interview:
Richard Schachinger (KV Sozialforum Freiwerk) über die Hintergründe von Bockma’s
Clara Luzia und Infoladen Treibsand/Linz über ihre Beweggründe beim Bockma’s dabei zu sein.

Die Festivalleitung:
„Es war sehr schön, mit euch trotz mancher Regenschauer ein wunderbares Fest zu feinern! Mit insgesamt über 3000 BesucherInnen an den drei Festivaltagen war das Bock Ma’s 08 wieder restlos ausverkauft, wobei der erste Tag an Anreiseintensität bisher unübertroffen war!

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei allen ehrenamtlichen HelferInnen, KünstlerInnen und Initiativen für die tolle Unterstützung und bei der Gemeinde Timelkam und den Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit!
Wir sind trotz des Regenwetters guter Dinge einen ähnlich hohen Geldbetrag an das Flüchtlingsprojekt spenden zu können wie im Vorjahr!

Gestaltung: Roswitha Kröll

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
26. August 2008
Veröffentlicht am:
26. August 2008
Thema:
Politik Gesellschaftspolitik
Sprachen:
Tags:
, , , ,
RedakteurInnen:
Dominik Meisinger, Julia Kulczycki, Michael Gams, Michael Schweiger, Pamela Neuwirth, Richard Paulovksy, Roswitha Kröll, Sandra Hochholzer, Sarah Praschak, Simone Boria